Teekocher

Beim Thema Tee scheiden sich die Geister und Geschmäcker. Da gibt es jene, die das ganze Jahr über ihren Tee wie andere Menschen ihren Kaffee trinken, und andere, die nur in der Herbst- und Wintersaison zum Tee greifen.

Doch was viele nicht wissen, ist das genau wie beim Kaffee, die Zubereitung eines guten Tees eine Kunst ist.

Mit einem Teekocher wird das Teezubereiten zu einem Kinderspiel

Ganz gleich welche Art von Tee man bevorzugt, bei der Zubereitung gibt es einige Punkte zu beachten.

Man unterscheidet Tee in vier Gruppen. Da ist der traditionelle Grüne Tee, der Schwarze Tee, der Früchtetee und der rötliche Rooitea.

Jede dieser Teesorten benötigt eine andere Wassertemperatur und eine andere Ziehzeit um ihr Aroma zu entfalten. Besonders das Zubereiten von Grünen Tee und von Schwarzen Tee bereitet viele Menschen Probleme. Je nach Sorte dürfen diese Tees nur mit einer Wassertemperatur zwischen 70°C bis 90°C aufgebrüht werden damit sich keine Bitterstoffe entfalten. Kleinste Unterschiede in Temperatur und Ziehzeit reichen hier aus um den Tee ungenießbar werden zu lassen. Mit der Verwendung eines speziellen Teekochers oder Teeautomaten wird das Teekochen jedoch zum Kinderspiel.

Was genau ist ein Tekocher?

Wie bei allen technischen Geräten gibt es auch bei Teekochern große Unterschiede. Diese betreffen sowohl die Leistungsfähigkeit der Geräte als auch deren Preis.

Ein Teekocher

Zum einem muss man zuweilen unterscheiden zwischen den Begriffen Teekocherund Teeautomat. Ein reiner Teekocher verfügt oft nur über die Funktion eines Wasserkochers mit integriertem Teesieb-Einsatz. Hier sollte man beim Kauf unbedingt darauf achten, dass man die Wassertemperatur einstellen kann. Ein Teeautomat ist hingegen oftmals eine Luxusmaschine mit verschiedenen Einstellmöglichkeiten und Timerfunktion. Genau wie bei Kaffeeautomaten kann man hier nach Belieben zwischen verschieden Programmen je nach Teesorte auswählen, alles individuell einstellen und sogar die Zeit für den Tee 24 Stunden im Voraus programmieren. Solch ein Luxus hat natürlich auch seinen Preis. Gute Teekocher bekommt man im Handel zwischen 50 und 100 Euro. Die Preise für Teeautomaten liegen zwischen 170 und 300 Euro.

Ein guter Tee steigert das Wohlbefinden

Tee steigert das Wohlbefinden für Körper und Seele. Zudem werden besonders dem etwas herben Grünen Tee viele gesundheitsfördernde Wirkstoffe nachgesagt. Er soll die Fettverbrennung ankurbeln, entschlackend wirken und bei häufigem Genuss für ein jüngeres Aussehen sorgen.

Somit ist Tee eines der Wellness-Getränke der heutigen Zeit.

Gisela Schlenzig  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.